Wie werde ich Imker?


Die Entscheidung, Imker zu werden kann die vielfältigsten Gründe haben:
Manche „erben“ die Bienen von einem Familienmitglied und entdecken so ihre Freude an der Imkerei, andere möchten ihr eigenes Lebensmittel Honig ernten und dessen Heilwerte nutzten, wieder andere merken, dass es ohne Imker und der Bestäubung der Bienen in der Umgebung weniger Obst in ihrem Garten gibt und andere wiederum finden einfach das Wesen Biene unheimlich spannend.
Auch der Umfang der Imkerei geht von Freizeitimker über Imkerei im Nebenerwerb bis hin zum Berufsimker.

Wichtig ist eine gute Ausbildung und Beratung. Denn nur mit dem nötigen Fachwissen und der praktischen Erfahrung hat man Erfolg und somit auch langfristig Spaß an der Imkerei.

Bei uns Lechrain Imkern wird deshalb jedem Jungimker ein Pate zur Seite gestellt, der mit Rat und Tat begleitet.
Einen Anfängerkurs sollte jeder besuchen, um sich die Grundlagen anzueignen. In unserer Nähe sind folgende Imkerschulen, die solche und andere Kurse in Bezug auf Bienenhaltung anbieten:
Die Imkerschule Schwaben in Kaufbeuren/Klein Kemnath und die Imkereischule des Bezirks Oberbayern in Landsberg. Die Links zu beiden finden Sie, neben weiteren Interessanten Surftipps für Anfänger hier. Einfach mal schnuppern, es lohnt sich...

Imkerei ist eine wunderschöne und wertvolle Tätigkeit und wir freuen uns immer, einen Jungimker in unseren Reihen begrüßen zu dürfen!